Q&A: Welche Chance hat dieses Kind?

Frage von lola: Welche Chance hat dieses Kind?
Nicole Ritchie ist schwanger und muß jetzt erstmal wegen Drogen und Alkohol ins Gefängnis.Dem Kind geht es doch jetzt schon schlecht, wie soll das werden, wenn es auf der Welt ist? Kann Nicole eine drogenfreie, “normale” Mutter sein?

beste Antwort:

Antwort von sukram1968
klar kann sie das – sie muss es nur wollen…

Add your own answer in the comments!

10 thoughts on “Q&A: Welche Chance hat dieses Kind?

  1. Manche Frauen können sich tatsächlich durch ein Baby ändern.. aber bei Nicole Richie? Die Frau ist strohdumm! Sie hat genauso wenig in der Birne wie ihre Ex-beste Freundin Paris Hilton. Entweder wird sie das Kind abgeben müssen (das wäre wirklich das Beste für das Kind) oder es wird wie sie.
    Aber Schwachsinn sich darüber Sorgen zu machen, die Frau ist reich, sie macht sich noch nicht mal scheinbar selbst einen Kopf drum.
    Kann man ihr irgendwie helfen? Ich denke nicht. Sie kann sich noch nicht mal selbst helfen!

  2. eine “normale” mutter wird sie nie sein bei dem leben was sie führt und auch weiter führen wird.Und dem Kind kann man später noch nicht mal einen Vorwurf machen wenn es in dieselben Fussstapfen tritt.Traurig ist das….

  3. Wenn sie will dann schon nur wird es nicht leicht für sie werden mit dem Druck von außen und ein Kind groß zu ziehen,aber eine normal Mutter kann sie ja noch werden.

  4. Wollen wir hoffen, daß sie es schafft und dem Kind eine gute Mutter sein kann. Soviel ich weiß war Nicole R. bevor sie adoptiert wurde ja schon drogenabhängig. Also, hat die Adoption eines Promi sie auch nicht davor geschützt. Aber wer weiß vielleicht schafft es jetzt das Baby!!!

  5. Ich würde ihr das Kind vom Jugendamt wegnehmen lassen.
    Aber solche Leute haben so viel Geld entsprechende Stellen zu schmieren….. Außerdem gibt es ja noch die Nannys…

  6. Das Kind hat auf jedenfall die chance auf unermesslichen reichtum.
    Damit kann es sich dann jegliche Suchtterapien leisten, die es braucht und die psychiarter für den geistigen Schaden gleich mit!

    nein, Nichole Richie ist bestimmt keine gute Mutter, ich meine, wer sich als “beste freundin” schon paris Hilton aussucht…

    Welche Pädophile schläft überhaupt mit so einem Klappergestell! Ist ja widerlich, sich vorzustellen, dass diese magersüchtige auch noch Sex hat!
    Aber offensichtlich ist ihr Körper noch nicht so geschunden, dass sie immernoch gebährfähig ist.

  7. Wenn sie es wollte, könnte sie. Aber ich glaube nicht, das sie es will. Diese Frau ist krank, magersucht, alkoholsucht und Geltungssucht. Die braucht erst mal Therapie!

  8. Wäre das kein Promi ,würde das Jugendamt bestimmt schon warten bis das Kind da ist um es gleich in Empang zu nehmen.
    Ich kann mir nicht vorstellen daß sie eine normale Mutter sein kann.Sonst würde sie diese Drogen und Alkohol Exzesse erst gar nicht weitermachen.

  9. Sie ist keine Mutter, sie ist ein wohlstandsverwahrlostes Kind, das weder mit seinem eigenen Leben, noch mit dem eines “zweiten Kindes” in sich etwas anzufangen weiß.
    Die Karten von Nicole Ritchie stehen ganz schlecht und wenn sie ihr Kind tatsächlich bekommt, wäre es für das Kleine besser, es würde sofort adoptiert.
    Es hat natürlich jetzt schon Schäden durch den Alkohol- und Drogenmissbrauch seiner Erzeugerin.
    Ich arbeite als Profi in der Psychotherapie, bin aber auch Mutter und es könnte einem manchmal bei bestimmten Zeitgenossen und ihrer brutalen Egomanie (egal ob vorgeschädigt oder nicht) das kalte Grauen überkommen.
    Für manche Dinge gibt es KEINE Entschuldigung mehr, dafür muss man selbst endlich geradestehen!

Comments are closed.