mein mann hat ein kind?

Frage von netti: mein mann hat ein kind?
mein mann hat ein kind das ist nicht von mir,ist aus erster ehe.nun ja er kommt so oft er möchte zu uns er ist 8.jahre.mein mann bezahlt unterhalt und kauft noch kleidung jeden monat dazu.jedoch sehen wir davon nie wieder was.der kleine kommmt zu uns sieht aus wie sau unordentlich kapute kleidung und richt nach rauch ganz schlimm.er sagt ja selber mama raucht immer und überall und der freund auch.er hustet jede nacht wenn er bei uns ist ich kenne ihn garnicht anderst.was können wir tuen- seine ex hört nicht zu .

beste Antwort:

Antwort von Claudi
Dann wendet euch doch einfach mal an das Jugendamt.

Add your own answer in the comments!

9 thoughts on “mein mann hat ein kind?

  1. Ich würde mich dann an das Jugendamt wenden. So kann das ja nicht weitergehen. Beim Jugendamt können sie seine Lebensverhältnisse untersuchen und können diese verbessern. Oder das Jugendamt entzieht seiner Mutter das Sorgerecht und dein Mann kann das Sorgerecht für den Kleinen kriegen. Auf jeden Fall wär das Jugendamt die erste Anlaufstelle, da seine Mutter sich eure Ratschläge sicher nicht zu Herzen nehmen wird. Und wenn es wirklich so ist, dass der Kleine immer husten muss (vllt. Asthma), also er somit gesundheitlich unter seiner Situation leidet von dem ganzen Rauchen, dann würde ich ganz ganz schnell eingreifen.
    Lg

  2. Nehmt ihn zu Euch – sofern möglich mütterlicherseits. Das liest sich, als wenn der Kleine etwas verwahrlost und das ist gar nicht schön. Andere Gesprächspartner suchen – vermittelnd – kann jedoch sehr unschön werden (Druck auf den Vater mittels Kind). Schwierig zu beantworten. Dem Kind sollte es gut gehen, das ist das wichtigste überhaupt.
    Viel Glück und ein schönes Wochenende . . . .

  3. Wenn es wirklich so schlimm ist, würde ich erst mit seiner Ex reden und dann das Jugendamt einschalten. Kurz und gut.

  4. Dein Mann kann versuchen, das Sorgerecht für den Kleinen zu beantragen. Er sollte dann auch genau schildern, unter welchen Umständen sein Sohn jetzt aufwächst, und daß es der sehnlichste Wunsch von dem Kleinen ist, bei Euch zu leben.

  5. ganz ehrlich, da kann man wahrscheinlich überhaupt nix machen, solange das kind bei der mutter anständig versorgt wird! ( ich weiß du siehst das anders! aber für das kind ist keine gefahr in verzug und deshalb wird es schwierig! )

    mit den klamotten das problem kenne ich, mein mann hat eine 4 jährige….die kleide ich ständig neu an und ankommen, tut sie immer als käme sie aus der gosse.
    aber ich hab das gefühl, das wird von der mutter absichtlich so gemacht…
    deshalb handhabe ich das nun auch anders:
    ich ziehe die kleine aus wenn sie kommt und lege die sachen beiseite und die bekommt sie dann wieder an wenn sie zu mama geht ;-)

  6. Versucht doch den Jungen zu euch zu nehmen,
    mit dem Jugendamt in Kontakt treten!!!!!

  7. Ich würde wegen dem Dauerhusten mal zum Kinderarzt gehen, die Situation erklären und um Hilfe bitten. Hat der Kleine eventuell blaue Flecken, Striemen oder ähnliches? Wenn ja, sofort zum Arzt!
    Das Jugendamt hat ja in der letzten Zeit keinen guten Eindruck hinterlassen und trotz Hinweisen aus der Bevölkerung viele Kinder auf dem Gewissen. Aber versuchen kannst es trotzdem. Es gibt ja immer noch Zeichen und Wunder.
    Aber ein ärztliches Gutachten, bzw. Bestätigung, dass das Kind Schaden nimmt am Dauerrauchen und verwahrlost aussieht (mach Fotos, wenn der Kleine bei euch eintrifft in kaputter Kleidung usw.), könnte eventuell eher was ins Rollen bringen. Dafür brauchst du aber die Versichertenkarte des Kindes – oder du zahlst es privat. Denn der Mutter sollte man ja das Ganze nicht gerade auf die Nase binden, sondern erst später mit den Fakten konfrontieren.
    Polizei wäre auch eine Möglichkeit. Zeige die Frau wegen Vernachlässigung des Kindes an.
    Macht euch aber erst einen Plan, um alles auch ohne Probleme durchzuziehen. Und weihe das Kind ja nicht ein, denn es könnte sich verplappern.

  8. Also das Jugendamt ist dafür erst in zweiter Instanz zuständig. Geht doch einfach zum Anwalt und klagt das Aufenthaltsbestimmungsrecht ein wenn Euch das Kind so leid tut, kämpft dafür dass es zu Euch kommt. Das Jugendamt wird dann vom Gericht nur beauftragt ein Gutachten zu erstellen.

    Aber Urteilt nicht vorschnell! “Nur” weil das Kind nach Rauch riecht und mal ein Loch in der Hose hat, wird es Euch nicht zugesprochen!

Comments are closed.